Das beste Training für den Eintritt in ein neues Leben

Gibt es nicht, sagen Sie? Diese Formulierung ist weit hergeholt?

Darf ich mich vorstellen, ich bin über 60 Jahre alt. Sicherlich denken da schon einige an den wohlverdienten Lebensabend, den sie auch verdient haben.

Aber möchte doch auch jeder von uns auch diesen wohlverdienten Lebensabend genießen? Sicherlich möchte man in dieser Zeit diese kostbare und schöne Zeit mit Wohlbefinden und Freude verbinden.

Was muss man aber entbehren, um fit und gesund auch im Alter zu sein?

Im Alter wird man träge, so heißt es. Im Alter wird man bequemer, so sagen viele Leute auch. Nur stimmt das wirklich?

Ich habe nie auf solche Aussagen gehört, schon gar nicht, wenn diese von anderen Leuten kamen. Ich bilde mir selber meine Meinung und dann entscheide ich und ich entschied mich eindeutig: Für ein gesundes und fittes Leben in Wohlbefinden und Freude!

Das klingt sehr optimistisch, sagen Sie. Aber wie kam ich zu diesem Optimismus. Leider war bei mir auch schon fünf vor zwölf. Meine Gesundheit war angeschlagen und ich musste was tun.

Sport, ich mache jetzt regelmäßig Sport, sagte ich mir, als ich von meinem Hausarzt kam, dessen Diagnose über meine Gesundheit mir noch schmerzlich in den Ohren klang.

So legte ich los, mit dem Joggen. Nein, nicht wie Rocky, der bekannte Boxer aus dem Film. Ich wollte niemanden umhauen und mich schon gar nicht.

Das Joggen tat mir gut, aber ich hatte das Gefühl, dass etwas noch fehlen würde. Früher einmal, war ich in ein Fitness-Studio gegangen. Aber in einem Fitness-Studio gefällt es mir nicht mehr. Diese Reizüberflutung von Musik und TV und zu den jungen Leuten passe ich auch nicht mehr so richtig.

Da kam mir die zündente Idee: Versuche es doch mal mit einer Klimmzugstange! Ich hatte bei Amazon mal gestöbert und für ein kleines Geld eine Klimmzugstange gesehen. So eine mobile Klimmzugstange kostet gerade mal 20 Euro oder weniger. Da erinnerte ich mich schnell an meine alte Turnhalle, wo ich als Bub noch rumgeturnt hatte. Wir mussten auch immer Klimmzüge an einem Reck absolvieren. Das hatte mich schon damals ganz schön fit gemacht, war aber auch ganz schön anstrengend. Dafür bedankten sich aber schon schnell meine Muskeln, die mir damals schon einen wohlgeformten Körper verschafften.

Schaut doch auch mal rein bei Training mit Klimmzugstangen

Da habe ich sehr gute Tipps bekommen, wie man trainieren muss, um Erfolg zu haben. Sogar meine Muskeln aus dieser Zeit, waren schon sehr bald wieder sichtbar, was mich sehr erfreute 🙂

Ja, dann wünsche ich Euch, bleibt gesund und fit und das bis ins hohe Alter 🙂